5/10/2013

[pseudopregnancy]

Tatort Sonntagmorgen - Frühstückstisch (in diesem Falle gemütliches lümmeln auf dem Sofa, Fernseher läuft)

10:33 Uhr, der Magen knurrt.
Und plötzlich ist es da, das Verlangen nach dieser Reinkarnation des Bösen:
Das Barbeque, Zwiebel, Gurkensandwich!
Mit Vurst (beliebig austaschbar)

Ich bin ja eine der eher seltenen Mädels, die wirklich mit Wonne in einen McRibb gebissen haben. Da ich dieses Etablisament nun aber eher meide, muss ich meine unterdrückte Sucht anderweitig ausleben. 

Seitdem habe ich immer wieder ein plötzlich ansteigendes Verlangen nach Barbecuesoße, manchmal auch pur vom Löffel aber am liebsten irgendwas reingemanscht.




Ist es eigentlich normal, dass man plötzlich total Hunger auf irgendwas hat und das nicht nur einmal? 

Ich mein klar, wenn ich Lust auf ein Stück Schoki hab und das jeden Tag direkt nach dem Essen, find ich das ziemlich normal. Oder oft hab ich auch total Lust auf Spaghetti mit Tomatensoße oder oder oder. Aber so ein extremes Verlangen das man kein anderes Lebensmittel in sich aufnehmen will? Nicht mal irgendwas anderes das man sonst auch ganz besonders liebt?

Ich bekomm dann gleich wieder ins Grübeln und denke mein Körper will mir ein Signal geben... aber bei Barbequesoße will mir da nichts passendes dazu einfallen :D

Dazu fällt mir folgende Geschichte ein.
Bei meinem ersten Langstreckenflug, kam die Stewardes und wollte mir diesen ominösen Tomatensaft andrehen. Ich mochte das Zeugs nicht leiden und zu meinem eigenen Erstaunen dachte ich plötzlich wie genial das jetzt wäre. Und er hat mir sooo gut geschmeckt! Erst später hab ich irgendwo gelesen das man im Flugzeug wegen des Luftdrucks etc. besonders schnell Vitamine/Mineralien verliert und diese mit Tomatensaft besser aufgefüllt werden als mit jedem anderen dort angebotenem Getränk. Ob das nun so stimmt sei dahin gestellt.  

Fakt ist: ich mochte bis dahin keinen Tomatensaft und plötzlich hat er mich total angelacht!  spooky

6 Kommentare

  1. Ja, ich glaube das ist völlig normal. Zwar denke ich auch, dass manchmal etwas dahintersteckt (ich habe z.B. ab und an extremen "Hunger" auf Salz - also Salzstangen oder was anderes stark Gewürztes - und bin dann ziemlich sicher, dass da halt was fehlt), aber nicht immer. Ich esse sowieso nur das, worauf ich Hunger habe - und ich denke, das ist das Beste, was man machen kann. Und wenn's halt Schoki nach dem Essen ist, dann ist es so. Kenne ich nur zu gut. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das denke ich auch, schön gesagt! :)

      Löschen
  2. Hmja, ich denke schon.
    Ich hatte gestern morgen um 5 Lust auf Erdnussflips. Creepy enough.

    Barbecuesoße ist aber auch mir zu hardcore :D

    Lg,

    Königstyrann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erdnussflips, Barbecuesoße zu hardcore?! :D
      Alles klärchen xD

      Löschen
  3. Das mit dem Flash auf BBQ kenne ich. Und MC-Rib habe ich auch immer gern gegessen. Daher ein Tip. Es gibt von Wheaty so Steak. Wenn man da die Gewürze abkratzt, brät und dann mit Gurken & Zwiebeln sowie BBQ belegt (oder auch ertränkt), dann hat man das perfekte Feeling eines MC-Ribs.

    Viele Grüße
    Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ertränken find ich super :D Probier mich ja gerade durch allerhand vegane Fleischprodukte und deinen Tipp werde ich auf jeden Fall ausprobieren... müssen! :)

      Löschen